Menu
Dezember Shooting

Dezember Shooting

(10.12.2013)

Eine liebe Freundin kam auf mich zu und eröffnete das Gespräch mit den Worten: „Ich hab mal eine Frage?“

Na, dann mal los dachte ich.
„Ich mag ja überhaupt nicht fotografiert werden“… stille.

„Ich möchte aber ein Bild von mir verschenken“ Okay, dass wird schwierig.
Nachdem sie mir noch dreimal deutlich gemacht hat, dass sie gar nicht fotografiert werden mag, fragte sie mich, ob ich sie nicht ablichten könnte.

Ich kenne das Gefühl und kann sie sehr gut verstehen. Jeder von uns ist mit sich selbst seeehhhhhr kritisch.
Die Medien mit den „Supermodels“ versuchen uns einzutrichtern, wie wir auszusehen haben.
Das ist natürlich Bullshit.
Und diese Vorstellung ist bei ganz vielen Menschen im Unterbewusstsein. Darum haben viele ein Problem damit sich vor die Linse zu stellen, was sehr schade ist.

Nachdem ich sie gefragt hatte, wie sie denn auf mich kommt, sagte sie nur:
„Ich vertraue Dir“
Puhh, diese Aussage hat mich dermaßen berührt, dass ich kurz schlucken musste.

Also brauchten wir „nur noch“ kurzfristig einen Termin finden, damit alles noch in diesem Jahr klappt.
Und siehe da… Sie hat zwei Bilder bestellt. Eines zum Verschenken und eines für sich für die Wand.

Ich freu mich wie Schnitzel :-)
Hier eine kleine Auswahl von der Serie.

P.S. Danke Uti, dass ich die Bilder hier zeigen darf.

Memo an mich:
Hab vertrauen

« zurück
weiter »